Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepaketen in Homs mit Hilfe der St. Ismael Foundation

Hoffnung auf Zukunft – Hoffnung auf ein besseres Leben

Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepaketen in Homs mit Hilfe der St. Ismael Foundation

Für syrische Christen ist der Regierungsbezirk Homs von äußerster Bedeutung, da hier noch ca. eine halbe Million Christen leben. Im Jahr 2015 waren die Menschen hier mehreren Angriffen durch den IS ausgesetzt, so geschehen auch in Al-Quaryatayn, einer Stadt im Gouvernement Homs. Diese Angriffe zwangen die dort lebenden Menschen zur Flucht in Städte und Dörfer, die mehr Sicherheit bieten.

Trotz aktuell ruhiger Sicherheitslage, kämpfen die Menschen aufgrund der miserablen Bedingungen ums Überleben. Es herrscht eine Kargheit an Lebensnotwendigkeiten wie Wasser, medizinischer Versorgung und Lebensmitteln. Erschwert wird der Zustand durch die hohen Lebenskosten und den Mangel an Arbeit.

Daraus resultiert die Dringlichkeit, diesen Familien vor Ort Unterstützung zu gewährleisten. Mit Hilfe der St. Ismael Foundation konnten 488 Familien Lebensmittel- und Hygienepakete zur Verfügung gestellt werden. Diese Familien konnten vor Krankheiten bewahrt werden und wurden mit Lebensmitteln versorgt, die aktuell sehr teuer sind. Darunter waren ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen, ebenso Frauen und Kinder aller dort lebenden Religionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.