Syriac Cross
Lernen Sie uns kennen!

Syriac Cross Organization

Über uns

Die Syriac Cross Organization (SCO) ist eine ehrenamtliche, soziale und humanitäre Hilfsorganisation, die streng nach den Grundsätzen und Prinzipien des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), festgehalten in der Genfer Konvention, arbeitet.

SCO wurde 2013 in Syrien gegründet um Hilfe für die Menschen des vom Bürgerkrieg heimgesuchten Landes zu organisieren und die Lebensumstände vor Ort zu verbessern.

Seit 2016 ist die Syriac Cross Organization auch in Deutschland als gemeinnütziger Verein eingetragen und hat seine Arbeit aufgenommen.

Unsere Ziele

Durch den Krieg in Syrien sind über 12 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie haben alles verloren und kämpfen um das nackte Überleben. Einige haben bereits das Land verlassen, die Mehrzahl von ihnen ist aber zurzeit noch dort und hält durch. Wir wollen den Menschen vor Ort helfen, damit sie ihr Land nicht verlassen müssen um sich auf eine ungewisse Odyssee Richtung Europa zu begeben. Geben wir ihnen Hoffnung, eine Zukunftsperspektive und die Kraft, damit sie in ihrem Land bleiben können, um es nach dem Krieg wieder aufzubauen.

Unsere Arbeit

Zum einen betreiben wir Öffentlichkeitsarbeit um die Weltöffentlichkeit über die humanitäre Katastrophe in den Kriegsgebieten zu informieren. Wir hoffen so ein Problembewusstsein zu schaffen und finanzielle Hilfe für unsere Arbeit zu gewinnen.

Zum anderen initiieren wir mit den so gewonnenen Geldern Soforthilfsprojekte um die größte Not zu lindern und entwickeln Zukunftsprojekte, die den Menschen irgendwann wieder einmal ein normales Leben in ihrer Heimat ermöglichen sollen. Dazu arbeiten wir seit Jahren mit verschiedenen Partnern vor Ort vertrauensvoll zusammen und haben gemeinsam bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Nur so ist es uns möglich, auch in Gebieten zu arbeiten, die andere Hilfsorganisation nicht erreichen können, wo aber gerade deshalb Hilfe nötig ist.

"Wer lange nachdenkt, beginnt nicht, und wer nicht beginnt, gewinnt nicht" (Arabische Weisheit)

Team

Behiye Linda Kilic

1. Vorsitzende

Diplom Sozialpädagogin & Ärztin

Robel Mutlu

2. Vorsitzender

Dipl. Ing. Informationstechnik

Serkis Aydogdu

Vorstandsmitglied

Staatlich geprüfter Betriebswirt & Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistung

Simon Johansen

Vorstandsmitglied

Laborant in einem Industrieunternehmen

Aday Ay

Vorstandsmitglied

M. Sc. Wirtschaftsingenieur

Hasna Kaplan

Vorstandsmitglied

Einzelhandelskauffrau in der Juwelierbranche

Christina Andos

Öffentlichkeitsarbeit (Vorstandsmitglied)

Lehrerin an einer Integrierten Gesamtschule (Land Hessen)

Jetzt helfen

Spenden

Kontakt aufnehmen

Kontakt

News

Al-Qamishli: Familienzentrum feierlich eröffnet

Am 22. September 2019 war es endlich soweit: Die offizielle Eröffnung des Familienzentrums in Al-Qamishli wurde feierlich zelebriert. Nach der langen Sanierungsphase blicken alle Anwesenden optimistisch in die Zukunft. Die Stimmung ist ausgelassen, es wird getanzt und gefeiert. Unter den Gästen befinden sich Vertreter von Caritas Slowakei, welche Donatoren des Projektes sind. Weitere Gäste sind ein ortsansässiger Fernsehsender, der die Feierlichkeiten aufzeichnet und viele Stadtbewohner, deren Freude über das gelungene Projekt nicht zu übersehen ist. Mehr „Al-Qamishli: Familienzentrum feierlich eröffnet“

Umbauarbeiten am Familienzentrum

Die Umbauarbeiten am Familienzentrum neigen sich dem Ende zu. Nachdem die Außenfassade und alle Zimmer renoviert worden sind, konnten auch die Einrichtung der Zimmer und der Aufbau der Küche abeschlossen werden. Damit alle Kinder, neben dem für sie eingerichteten Zimmer, eine Spieloase für ihre Aktivitäten finden, wird das Obergeschoss überdacht. Sei es im Ballpool, beim Tischtennis oder Tischfussball, sei es beim Schaukeln oder ganz konzentriert in der Bastelecke mit Werkbank. Hier soll ein Indoor-Spielplatz entstehen, in dem verschiedene Altersgruppen die Möglichkeit haben werden, ihre Energie zu verbrauchen. Mehr „Umbauarbeiten am Familienzentrum“