Hilfe. Für eine bessere Zukunft im Land.

Unsere Hilfe kommt an

Mit Spendengeldern konnten bereits erste Hilfsprojekte erfolgreich initiiert werden:

Gozarto (Nordsyrien): Verteilung von Medizin- und Hygienepaketen

Syriac Cross e.V. stellt im Februar 2020 im Norden Syriens erneut humanitäre Hilfe in Form von medizinischen und hygienischen Versorgungen bereit.

Humanitäre Hilfe ist in Gozarto (al-Jazeera: Autonome Administration Nord- und Ostsyrien) eine Notwendigkeit geworden, vor allem seitdem sich die Lebensumstände durch die türkische Militäroffensive verschlechtert haben. Das hat zur Folge, dass Grenzübergänge geschlossen sind, die wirtschaftliche Situation sich verschlechtert und der Kampf um Idlib sich verschärft hat. Mehr „Gozarto (Nordsyrien): Verteilung von Medizin- und Hygienepaketen“

Al-Qamishli: Familienzentrum feierlich eröffnet

Am 22. September 2019 war es endlich soweit: Die offizielle Eröffnung des Familienzentrums in Al-Qamishli wurde feierlich zelebriert. Nach der langen Sanierungsphase blicken alle Anwesenden optimistisch in die Zukunft. Die Stimmung ist ausgelassen, es wird getanzt und gefeiert. Unter den Gästen befinden sich Vertreter von Caritas Slowakei, welche Donatoren des Projektes sind. Weitere Gäste sind ein ortsansässiger Fernsehsender, der die Feierlichkeiten aufzeichnet und viele Stadtbewohner, deren Freude über das gelungene Projekt nicht zu übersehen ist. Mehr „Al-Qamishli: Familienzentrum feierlich eröffnet“

Umbauarbeiten am Familienzentrum

Die Umbauarbeiten am Familienzentrum neigen sich dem Ende zu. Nachdem die Außenfassade und alle Zimmer renoviert worden sind, konnten auch die Einrichtung der Zimmer und der Aufbau der Küche abeschlossen werden. Damit alle Kinder, neben dem für sie eingerichteten Zimmer, eine Spieloase für ihre Aktivitäten finden, wird das Obergeschoss überdacht. Sei es im Ballpool, beim Tischtennis oder Tischfussball, sei es beim Schaukeln oder ganz konzentriert in der Bastelecke mit Werkbank. Hier soll ein Indoor-Spielplatz entstehen, in dem verschiedene Altersgruppen die Möglichkeit haben werden, ihre Energie zu verbrauchen. Mehr „Umbauarbeiten am Familienzentrum“

Relax Restaurant in der Nineveh Ebene/Iraq

Seit der Befreiung der Niniveh Ebene vom IS konzentriert sich Syriac Cross und sein lokaler Partner, die Beth Nahrain Organisation for Women, auf den Wiederaufbau von Häusern und Kleinstunternehmen. Mit der Unterstützung von Shai Fund konnten wir ein Restaurant eröffnen. Dieses Projekt ist Teil der nachhaltigen Unternehmensgründungen, die Shai Fund in der Nineveh Ebene durchführt, um die Christen zu unterstützen, die vor dem ISIS geflohen sind. Mehr „Relax Restaurant in der Nineveh Ebene/Iraq“

VERTEILUNG VON LEBENSMITTEL- UND HYGIENEPAKETEN IN DER PROVINZ AL-HASSAKA

Syriac Cross leistet weiterhin Soforthilfe für Flüchtlinge und Binnenvertriebene sowie für lokale Familien in Not. Seit dem Ausbruch des Syrischen Krieges sind die Lebensunterhaltungskosten in Syrien gestiegen und damit eine Herausforderung für das Überleben geworden. Vor allem Provinzen mit einem hohen Zustrom von Binnenvertriebenen, wie z. B. die Provinz Al-Hassaka, sind davon betroffen. Deshalb konzentriert sich Syriac Cross weiterhin auf die Verteilung verschiedener Arten von Hilfsgütern an Menschen in Not. Mehr „VERTEILUNG VON LEBENSMITTEL- UND HYGIENEPAKETEN IN DER PROVINZ AL-HASSAKA“

MALTHERAPIE

VERGANGENHEIT – GEGENWART – ZUKUNFT

Die Vertreibung des Chaldäer-Suryoye-Assyrer-Volkes aus Mosul und der Nineveh-Ebene fand am 6. August 2014 statt. Nach vier Jahren der Flüchtlingsphase beschlossen viele christliche Familien, in ihre Heimat zurückzukehren. Für diese Familien ist die Rückkehr mit großer Unsicherheit verbunden. Viele Familien sind besorgt, ihre Häuser wieder aufzubauen und einen Neuanfang zu wagen. Die meisten Kinder, die zwischen sechs und zehn Jahre alt waren, als sie mit ihren Familien fliehen mussten, hielten an ihren Erinnerungen an ein schönes und besseres Leben in ihren Städten und Dörfern immer fest. Mehr „MALTHERAPIE“

Weihnachten in Syrien – Syriac Cross e.V. veranstaltet mehrere Weihnachtsfeiern

Weihnachten ist das Fest der Freude und Nächstenliebe, dazu gehören auch strahlende Kinderaugen und Spielzeuge. Mit Hilfe Ihrer finanziellen Unterstützung konnten wir in vier Städten Syriens unsere Weihnachtsaktion durchführen und vielen Kindern in Derik, Rmilan, Qabre Hiwore und Qamishli ein besonderes Weihnachtsfest ermöglichen. Mehr „Weihnachten in Syrien – Syriac Cross e.V. veranstaltet mehrere Weihnachtsfeiern“

Ausbildung neuer Lehrer in der Provinz Al-Hassaka mit Hilfe der Albert Sevinc Stiftung

In Zusammenarbeit mit der Albert Sevinc Stiftung hat Syriac Cross ein Bildungsprojekt ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, das Lehren und Verbreiten der aramäischen Sprache, der Sprache Jesu, zu fördern. Bei diesem Projekt werden sowohl christliche Suryoye, als auch Kurden und Araber dazu ausgebildet, Aramäisch zu erlernen, um es wiederum weiter zu lehren. Mehr „Ausbildung neuer Lehrer in der Provinz Al-Hassaka mit Hilfe der Albert Sevinc Stiftung“

Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepaketen in Homs mit Hilfe der St. Ismael Foundation

Hoffnung auf Zukunft – Hoffnung auf ein besseres Leben


Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepaketen in Homs mit Hilfe der St. Ismael Foundation

Für syrische Christen ist der Regierungsbezirk Homs von äußerster Bedeutung, da hier noch ca. eine halbe Million Christen leben. Im Jahr 2015 waren die Menschen hier mehreren Angriffen durch den IS ausgesetzt, so geschehen auch in Al-Quaryatayn, einer Stadt im Gouvernement Homs. Diese Angriffe zwangen die dort lebenden Menschen zur Flucht in Städte und Dörfer, die mehr Sicherheit bieten.
Mehr „Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepaketen in Homs mit Hilfe der St. Ismael Foundation“

Programm für Lebensmittel in den Provinzen Al-Hasaka und Homs

Projektziel ist es Binnenflüchtlinge mit Lebensmittelpaketen zu versorgen, da durch den Krieg Lebensmittel für die Menschen, die alles verloren haben nahezu unbezahlbar geworden sind. Eine ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln ist ein weiterer wichtiger Baustein um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern und Schäden durch Mangelernährung vorzubeugen. Mehr „Programm für Lebensmittel in den Provinzen Al-Hasaka und Homs“

Kindernothilfe

Für die oft traumatisierten einheimischen und geflüchteten Kinder konnten soziale Betreuung und weitere Aktivitäten organisiert werden.

Jetzt helfen

Spenden

Kontakt aufnehmen

Kontakt

News

Gozarto (Nordsyrien): Verteilung von Medizin- und Hygienepaketen

Syriac Cross e.V. stellt im Februar 2020 im Norden Syriens erneut humanitäre Hilfe in Form von medizinischen und hygienischen Versorgungen bereit.

Humanitäre Hilfe ist in Gozarto (al-Jazeera: Autonome Administration Nord- und Ostsyrien) eine Notwendigkeit geworden, vor allem seitdem sich die Lebensumstände durch die türkische Militäroffensive verschlechtert haben. Das hat zur Folge, dass Grenzübergänge geschlossen sind, die wirtschaftliche Situation sich verschlechtert und der Kampf um Idlib sich verschärft hat. Mehr „Gozarto (Nordsyrien): Verteilung von Medizin- und Hygienepaketen“

Nord- und Ostsyrien: Syriac Cross verteilt mit seinen Partnern den zweiten Stapel an Nahrungsmitteln an 400 IDP-Familien aus den besetzten Städten Rish Ayno und Tel Abyad

Hasakeh / Gozarto – Die gemeinnützige Organisation Syriac Cross for Relief and Development, die ein weltweites Netzwerk hat, hat in Kooperation mit der christlich gemeinnützigen Organisation Samaritan´s Purse zum zweiten Mal Körbe voller Nahrungsmittel an mehr als 400 vertriebene Familien aus Rish Ayno (Ras al-Ain), Tel Abyad und anderen Orte, die unter der türkischen Aggression und Besetzung litten, verteilt. Die Körbe mit den Nahrungsmitteln wurden in einigen Zufluchtsschulen sowie in al-Hasaka und Tal Tamr (Khabur-Tal) ausgehändigt. Mehr „Nord- und Ostsyrien: Syriac Cross verteilt mit seinen Partnern den zweiten Stapel an Nahrungsmitteln an 400 IDP-Familien aus den besetzten Städten Rish Ayno und Tel Abyad“